Irische Wolfshunde Bayern
from the gentle bavarian giants     


Über uns

Wir sind Christine und Wolfgang, daher auch der Name "Wolf-Gang-Höhle".

Jeder von uns liebt Hunde abgöttisch, Wolfi ist mit Irish Settern groß geworden und Christine hatte bereits 2 Irische Wolfshundrüden.

Seit unserer gemeinsamen Zeit besitzen wir Hunde. Angefangen hat es mit Einstein einem Rottweiler-Rüden, der leider schon über die Regenbogenbrücke ging. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir schon einem Labradormix Blacki, geboren 2007 aus dem Tierheim ein neues Zuhause beschenkt. Der Abschied von Einstein war so schmerzhaft, dass wir uns bald darauf ein weibliches Rottweilerbaby holten. Unsere Bella, geboren 2010, die Mama aller folgenden IWs.

Immer wenn wir uns ein Baby holen wollten, wurde Bella läufig und hat die Babies so toll angenommen, dass sie ihnen sehr viel beibrachte. Sie spielte hervorragend mit ihnen. Wenn jemand sagen sollte diese Rassen passen nicht zusammen, dann sagen wir, geht nicht gibt´s nicht, die Liebe zu den Hunden lässt auch diese untereinander harmonieren.

Unser erster gemeinsamer Irische Wolfshund war eine Hündin. Melody ist unsere Prinzessin. Sie wird nicht für die Zucht eingesetzt. Wir sind sogenannten Vermehrern auf den Leim gegangen und Melody hat vermutlich einen anderen Vater als in den Papieren steht. Ja, so etwas gibt es auch. Deshalb empfehlen wir immer einen  Züchter beim VDH  auszuwählen, dort gibt es strenge Regeln in der Zuchtordnung. Trotzdem lieben wir unsere Prinzessin und sie ist eine wunderschöne Hündin, geboren 2013. Da uns die Art und der Charakter dieser Hündin so gut gefiel, entschieden wir uns noch eine Hündin zu holen und das Ziel stand fest - wir wollen züchten.

Wir meldeten uns beim VDH (Verein deutscher Hunde) und dem IWC (Irish Wolfhound Club) und suchten nach Züchtern, telefonierten mit ihnen und entschieden uns für den Kennel "Celtic Shamrock" aus Rheine. Die Züchter sind sehr erfahren und suchen auch die besten Rüden zum Decken aus. Von ihnen können wir viel lernen. Im August 2017 war es dann soweit. Unser 2.IW-Baby war geboren - unsere Jacky O.

Weil wir von dieser Verpaarung mit Celtic Shamrock Demi Deynara und Moritz vom Alpetal so begeistert waren, wollten wir noch eine Schwester von Jacky O und im November 2018 zieht Noble Star Nena bei uns ein. Es sollte für unsere eigene Zucht kein Problem sein, da wir uns einen geeignete Rüden mit anderen Vorfahren aus der Pedigree Datei aussuchen werden.

Die Liebe zu dieser Rasse wird immer größer und es kann sich keiner vorstellen, was diese Hunde an Liebe zurückgeben. Sie sind einfach anders.

Jetzt hoffen wir auf noch viele IWs, die bei uns glücklich werden und für die wir eine liebe geeignete Familie finden.